Veranstaltungen Sommer 2021

Sonntag, 20. Juni 2021, 17:00 Uhr

Berlingen, Schiffsanlegestelle (Stedi)

Man sieht nur, was man weiss!
Bettina Huber, Betreuerin des Adolf Dietrich-Hauses und Dorfführerin, nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch das Dorf Berlingen, lenkt Ihre Aufmerksamkeit auf historische Besonderheiten und interessante Geschichten und verrät unter anderem, wohin der Goldaltar der Kirche verschwunden ist und warum die Berlinger „Eselinger“ geheissen werden.
Anschliessend Apéro bei der Stedi

Sonntag, 15. August 2021, 15:00 Uhr

Berlingen, Schiffsanlegestelle (Stedi)

„Abends 4 Uhr, See schön blau“ – Dietrichs Standorte und Blickpunkte
Nach-Wanderung von Dietrichs Rundgang vom 28. Oktober 1928, den er im Skizzenbuch Nr.9 in Wort und Bild genau aufgezeichnet hat.
Wanderung (1h 30 min; bei jeder Witterung ):
Stedi Berlingen (Besammlung) – Chloose – Undermüli –Guggemörli – Langenägete – Schmellert – Burst. Apéro riche bei der Forsthütte – Rückkehr zur Stedi

Sonntag, 22. September 2021

Grosse Fussreise

Eine ausgedehnte Wanderung führt von Hörhausen Freihof über den Seerücken bis in die Malstube von Adolf Dietrich.
Textauszüge aus der poetischen «Fussreise» von Beat Brechbühl sowie Brieftexte von und an Dietrich begleiten den Weg, lenken den Blick auf die Farben, die Stimmungen des Wetters und auf den Untersee.
Die Fussreise verbindet Hintergrundwissen mit dem eigenen Erleben und Schauen.
Details folgen!

Samstag, 4. September 2021

Berlingen, Adolf Dietrich-Haus, Garten

Aussicht als Einsicht. Der Blick durch das Fenster
Referat von Willi Tobler über die besondere Bedeutung des Gartens von Minister Johann Konrad Kern in Dietrichs Werk. Der Anlass findet im Freien statt – bei jeder Witterung. Im Anschluss lädt die Thurgauische Kunstgesellschaft zu Wurst und Brot und Tranksame im Garten am See ein.

Die Welt von Adolf Dietrich aus der Vogelschau - ein Film von Peter Koehl